Eichhoernchenhilfe-Wuppertal
  Die Aufzucht
 
Sie haben sich entschlossen, das Eichhörnchen aufzuziehen?

Dann gehen Sie erst einmal einkaufen. Sie brauchen: 

- Gimbet Katzenaufzuchtmilch
- Fencheltee
- Sab Simplex (Blähungstropfen für Säuglinge)
- eine kleine Spritze

Kochen Sie den Fencheltee und mischen Sie nach Anleitung das Milchpulver unter. (Bei Bedarf - harterBauch - 1-2 Tropfen von den Blähungstropfen untermischen). Bitte Milch nur lauwarm füttern.

Berechnungsformel für die Nahrungsmenge pro Fütterung = Gewicht : 100 x 5 = Futtermenge pro Mahlzeit. (Eichhörnchen wiegt 100 Gramm, Berechung: 100 : 100 = 1 x 5 = 5 ml pro Mahlzeit).

Die Milch kann vorgekocht werden und bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Eichhörnchen bitte täglich wiegen.

Halten Sie das Tier so:












Wie oft soll gefüttert werden?

 1./2. Lebenswoche: alle 2 Stunden  (auch nachts)
 

3./4.  Lebenswoche: alle 3 Stunden  (auch nachts)

5./6.  Lebenswoche: alle 4 Stunden

 
Nach dem Füttern muss unbedingt eine Urinstimulierung durchgeführt werden:

Man tippt oder streicht mit dem Daumen oder Zeigefinger  ohne Druck in Richtung After über das Geschlechtsteil. Die Dauer sollte ungefähr 5 Minuten betragen.

Bauchmassage:

Nach jeder Fütterung muss der Bauch mit dem Finger ganz  leicht massiert werden, um die Verdauung anzuregen. Ohne diese Maßnahme können schwere Verdauungsstörungen auftreten, die tödlich enden können.  Anfangs wird das dem Tierchen nicht gefallen, aber nach einigen Tagen genießen sie diese Massage.

Wenn das Tier ca. 6-7 Wochen alt ist, kann es das erste Festfutter fressen. Ab diesem Zeitpunkt sollte welches angeboten werden. In die Milch kann man jetzt Vollkornbreie mischen. Als Hartfutter eignet sich:

Zwieback, Vollkornkekse (ohne Schokolade),  Sonnenblumenkerne und Haselnüsse, Möhren- und Apfelstücke. Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Pilze, Rinde, Knospen und Triebe von Zweigen, Löwenzahn und Blüten, z.B. von Hibiskus und Malve.

Das ungefähre Alter kann man am Gewicht ablesen: 

  3 Wochen = ca  50  Gramm
  6 Wochen = ca 100 Gramm
  9 Wochen = ca 200 Gramm
12 Wochen = ca 250 - 350 Gramm

Unterbringung in den ersten Wochen:

Die ersten Wochen sollte das Eichhörnchen in einer geräumigen Innenvoliere leben. In die Voliere legt man Stücke von Fleecedecken. Die sind schön warm und weich und die Tiere lieben es, in diese Decken zu kriechen. Den gleichen Zweck erfüllt ein Fellhandschuh. Auf den Boden legt man eine gut temperierte Wärmflasche. 


 

 


 
  Insgesamt waren schon 10178 Besucher (62512 Hits) hier!